Arbeitsgemeinschaft Notärzte in Nordrhein-Westfalen

Arbeitsgemeinschaft Notärzte in Nordrhein-Westfalen -

Simulationstraining im Schloß Holte-Stukenbrock fand wieder großen Anklang

20. März 2018 ► 

Auch die 4. Regionalfortbildung der AGNNW in Ostwestfalen-Lippe fand bei den Teilnehmenden wieder großen Anklang.

Beim Simulationstraining Geburtshilfe ging es im Modul A erneut um die notärztliche Hilfestellung bei der physiologischen Geburt. Das Feedback bestätigt unser Konzept, mit dem man nicht mit Wissen und Algorithmen zu diversen Komplikationsmöglichkeiten der Geburt überschüttet wird. Vielmehr konnten die zumeist AGNNW-Mitglieder in mehreren Simulations-Durchläufen genau das trainieren, wovor sehr viele Notärztinnen und Notärzte Manschetten haben und was in der Geburtshilfe am allerhäufigsten vorkommt – und im Rettungsdienst dennoch selten: nämlich die normale Geburt.

 

Um diese Sorge erleichtert verabschiedeten sich die Teilnehmer nach einem angenehmen Fortbildungstag in Schloß Holte-Stukenbrock und freuen sich auf den 27./28. Oktober in Minden: da wird’s dann um die Komplikationen gehen.

Kategorie: Aktuelles