Penthrox: Einführung auf den deutschen Markt durch Hersteller gestoppt

Nach Informationen der AGNNW stoppt der Hersteller Mundipharma die Markteinführung des inhalativen Analgetikums Methoxyflurane („Penthrox“) in Deutschland. Als Gründe werden u.a. Zulassungs-und Anwendungsbeschränkungen sowie Probleme durch den Brexit angegeben. Einige Rettungsdienste hatten die Einführung von Penthrox als Analgetikum geplant. https://www.penthrox.eu/intro/

Förderpreis „Die Helfende Hand“

Das Bundesministerium des Innern unterstützt die Bereitschaft zum ehrenamtlichen Einsatz für den Schutz der Bevölkerung mit dem Förderpreis „Die Helfende Hand“. Das Bundesinnenministerium zeichnet Ideen und Konzepte aus, die das Interesse der Menschen für das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz wecken. Zudem ehrt es Unternehmen, Einrichtungen und Personen, die den ehrenamtlichen Einsatz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorbildlich … Continue reading

Renommierter Wissenschaftspreis geht an AGNNW-Mitglied

Der Rudolf-Frey-Preis für Notfallmedizin der DGAI für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Notfallmedizin geht im Jahre 2019 an Dr. Matthias Bollinger von der Universität Witten-Herdecke. Dr. Bollinger ist Mitglied der AGNNW. Die prämierte Arbeit trägt den Titel „Durchführung invasiver ärztlicher Maßnahmen durch Notfallsanitäter: Eine Studie mit Blick auf die Ausbildung“ und beschäftigt sich … Continue reading

Strukturierte Ersteinschätzung im KV-Notdienst

Dr. v. Stillfried, Geschäftsführer des Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland. Auf der Herbsttagung des Bundesverbandes ÄLRD wird das Triage-System „SmED“ vorgestellt. Seit dem ersten Quartal 2019 wird SmED nach Angaben des Institutes im Alltagseinsatz auf dem Gebiet von elf Kassenärztlichen Vereinigungen evaluiert und kontinuierlich verbessert. Später soll es über das Institut allen Kassenärztlichen … Continue reading

Woche der Wiederbelebung

Otto K. aus Münster berichtet über seinen überlebten Herz-Kreislauf-Stillstand. Der 66-jährige Rentner macht ein „Studium im Alter“ und sitzt in einem Hörsaal der Physik als er plötzlich bewusstlos zusammensackt. Kommilitonen beginnen sofort mit der Herzdruckmassage und retten ihm so das Leben.Zum Ende der „Woche der Wiederbelebung“ gab es wieder viele Aktionen im ganzen Bundesgebiet.

Reform der Notfallversorgung – mögliche Auswirkungen auf den Rettungsdienst

Der Bundesgesundheitsminister hat vor Kurzem einen Vorschlag zur Reform der Notfallversorgung veröffentlicht, der bei den Institutionen und Verbänden die unterschiedlichsten Reaktionen hervorgerufen hat. Die Diskussion darüber ist sicherlich noch nicht beendet. Wir möchten den interessierten Notärztinnen und Notärzten das Verständnis der verschiedenen Positionen erleichtern und haben dazu eine Übersicht zusammengestellt, zusammen mit Internet-Links zur vertiefenden … Continue reading

Landesweiter Warntag

Am 5. September 2019 findet in Nordrhein-Westfalen zum zweiten Mal der landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen. Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem gibt … Continue reading

Neues Kapitel „Spontanpneumothorax“

Der Notfallmedizin-Blog „news-papers.eu“ weist auf das neu erschienene Kapitel „Spontanpneumothorax“ hin, das der Thieme-Verlag kostenlos zur Verfügung stellt. – 10.000 Fälle werden jährlich in Deutschland diagnostiziert – Die Patienten sind typischerweise männlich und entwder jung (=25J) oder alt (=75) – Typischerweise wird das Krankheitsbild mit Myokardinfarkt, Aortendissektion, Lunden-Arterien-Embolie oder Obstruktion verwechselt Die Autoren haben zudem … Continue reading