AGNNW


3 . Auflage AGNNW-Handbuch erscheint heute (18.01.2020)

Im Januar 2015 konnte die AGNNW den Teilnehmenden unserer Jahrestagung in Köln die erste mal das Handbuch Notfallmedizin vorstellen und mit nach Hause geben, etwas später erhielten dann auch alle anderen Mitglieder das Handbuch per Post.

Das Projekt war ein echter Meilenstein im Bemühen um die Fortbildung von Notärztinnen und Notärzten in NRW und wer hatte damals gedacht , dass die Mitglieder des „Arbeitskreises Kompendium“ auch in den Folgejahren kontinuierlich am Ball bleiben und mit unverminderter Begeisterung alle zwei Jahre eine aktualisierte und ergänzte Auflage vorlegen würden!

Heute erscheint nun schon die dritte Auflage und weiter ist das Handbuch in limitierter Druckauflage eine exklusive Referenz an unsere AGNNW-Mitglieder.
In digitaler Form und als Smartphone-App steht es natürlich wieder allen Interessierten zur Verfügung – weltweite Downloads zeugen von großem Interesse auch ausserhalb NRWs.

Wir freuen uns , dass diese Erfolgsgeschichte fortgesetzt wird und zugleich sind wir davon überzeugt, dass die Bereitstellung des Handbuchs in Printform für Mitglieder wesentlich dazu beigetragen hat, dass die Zahl unserer Mitglieder sich in den letzten Jahren nicht nur konsolidiert hat, sondern wie wir es uns auch erhofft haben signifikant gesteigert werden konnte. Während wir im Vorwort zur ersten Auflage noch von 2.100 Mitgliedern schrieben, haben wir inzwischen die 2.500 deutlich überschritten, was wir auch als ein deutliches Zeichen von nachhaltiger AGNNW-Arbeit ansehen.

in der dritten Auflage kommt noch mehr als in den vorigen zum Ausdruck, dass Rettungsdienst Teamarbeit ist. Entsprechend eingearbeitet sind dort, wo es sich anbietet die Behandlungspfade Rettungsdienst für NotSan, die als landerübergreifende und ministeriell sanktionierte Grundlage für die Notfallsanitater-Ausbildung auch in NRW entwickelt wurden. Wir wollen als AGNNW dazu beitragen , dass Kompetenzen und Fähigkeiten von Notärztinnen und -ärzten sowie Notfallsanitäterinnen und -sanitätern im Einsatz ineinander greifen – zum Wohle unserer Notfallpatienten.

Wir wünschen allen Lesenden des Kompendiums eine angeregte Lektüre!

Windows Apple Android

Mitglieder werben Mitglieder

Mitglieder werben Mitglieder

Sie sind Mitglied der AGNNW und möchten eine Kollegin oder eine Kollegen werben? Die AGNNW macht Ihre Werbung attraktiv. Natürlich haben wir Dinge ausgesucht, die Sie für Ihre persönliche Ausstattung im Notfall brauchen können. Sie können für ein neu geworbenes Mitglied zwischen zwei Werbeprämien wählen. – ein Blutdruckmessgerät, ein Pulsoximeter und ein Stethoskop – eine Notfalltasche, … Continue reading

Westdeutsche Notfalltage mit 571 Teilnehmern erfolgreich!

571 Teilnehmer erlebten Freitag eine interessante berufspolitische Sitzung und Samstag gute Vorträge, spannende Workshops und sogar Klaviermusik zur Begrüßung.

Fall des Monats Dezember 2019

Fall des Monats Dezember 2019

Notfallmeldung Mittwoch gegen 21 Uhr . Männliche Person 75 Jahre mit akutem Thoraxschmerz . Anfahrt: Das NEF und der RTW erreichen das in Stadtmitte gelegene Haus annähernd zeitgleich nach 5-minütiger Anfahrt Situation vor Ort und Vorgeschichte: Die Tochter des Patienten öffnet die Haustür und führt das Rettungsteam in die Küche. Ein 75-jähriger Mann wird am … Continue reading

DRK-Symposium befasste sich mit Reform der Notfallversorgung

Berlin (DRK) – Die Reform der Notfallversorgung in Deutschland standen im Mittelpunkt des diesjährigen wissenschaftlichen DRK-Symposiums am 22. und 23. Oktober 2019 in Berlin. Hier können Sie einen ausführlichen Bericht lesen.  

Fall des Monats November 2019

Fall des Monats November 2019

Fall des Monats November 2019   Alarmierungsmeldung am Samstag-Morgen um 07:10 Uhr:   Nicht ansprechbare weibliche Person,  Alter 47 Jahre   Situation vor Ort und Vorgeschichte der Patientin: Das NEF trifft 5 Minuten nach Alarmierung ungefähr zeitgleich mit dem RTW am Einsatzort ein (Einfamilienhaus in Dorfmitte). Der Ehemann führt die Ersthelfer in die Wohnung . … Continue reading

Penthrox: Einführung auf den deutschen Markt durch Hersteller gestoppt

Nach Informationen der AGNNW stoppt der Hersteller Mundipharma die Markteinführung des inhalativen Analgetikums Methoxyflurane („Penthrox“) in Deutschland. Als Gründe werden u.a. Zulassungs-und Anwendungsbeschränkungen sowie Probleme durch den Brexit angegeben. Einige Rettungsdienste hatten die Einführung von Penthrox als Analgetikum geplant. https://www.penthrox.eu/intro/

Online-Anmeldung der JATA 2020 aktiv!

zur Anmeldung

Renommierter Wissenschaftspreis geht an AGNNW-Mitglied

Renommierter Wissenschaftspreis geht an AGNNW-Mitglied

Der Rudolf-Frey-Preis für Notfallmedizin der DGAI für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Notfallmedizin geht im Jahre 2019 an Dr. Matthias Bollinger von der Universität Witten-Herdecke. Dr. Bollinger ist Mitglied der AGNNW. Die prämierte Arbeit trägt den Titel „Durchführung invasiver ärztlicher Maßnahmen durch Notfallsanitäter: Eine Studie mit Blick auf die Ausbildung“ und beschäftigt sich … Continue reading

Strukturierte Ersteinschätzung im KV-Notdienst

Dr. v. Stillfried, Geschäftsführer des Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland. Auf der Herbsttagung des Bundesverbandes ÄLRD wird das Triage-System „SmED“ vorgestellt. Seit dem ersten Quartal 2019 wird SmED nach Angaben des Institutes im Alltagseinsatz auf dem Gebiet von elf Kassenärztlichen Vereinigungen evaluiert und kontinuierlich verbessert. Später soll es über das Institut allen Kassenärztlichen … Continue reading

Woche der Wiederbelebung

Otto K. aus Münster berichtet über seinen überlebten Herz-Kreislauf-Stillstand. Der 66-jährige Rentner macht ein „Studium im Alter“ und sitzt in einem Hörsaal der Physik als er plötzlich bewusstlos zusammensackt. Kommilitonen beginnen sofort mit der Herzdruckmassage und retten ihm so das Leben.Zum Ende der „Woche der Wiederbelebung“ gab es wieder viele Aktionen im ganzen Bundesgebiet.

Reform der Notfallversorgung – mögliche Auswirkungen auf den Rettungsdienst

Der Bundesgesundheitsminister hat vor Kurzem einen Vorschlag zur Reform der Notfallversorgung veröffentlicht, der bei den Institutionen und Verbänden die unterschiedlichsten Reaktionen hervorgerufen hat. Die Diskussion darüber ist sicherlich noch nicht beendet. Wir möchten den interessierten Notärztinnen und Notärzten das Verständnis der verschiedenen Positionen erleichtern und haben dazu eine Übersicht zusammengestellt, zusammen mit Internet-Links zur vertiefenden … Continue reading