Arbeitsgemeinschaft Notärzte in Nordrhein-Westfalen

AGNNW

15. Feb. 2014 ►

Abstimmungsprozess zur Ausgestaltung des Notfallsanitäter-Gesetz (Pyramidenprozess) findet seinen Abschluss mit‎ der Übersendung des Abschlussberichtes an die Ministerien und an die Kommunalen Spitzenverbände. Für die AGNNW begleitete unser Vorsitzender Frank Riebandt  den Prozess und konnte wichtige Beiträge zur Gestaltung ‎einbringen.


Alle Informationen finden Sie hier zum Download.

Bericht und Bewertung der Sitzungen
bis 06.02.2014 
Teilnehmerliste
Maßnahmenkatalog
Medikamentenkatalog
Besondere Hinweise der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst

 

16. Jan. 2014 ► Zeitenwende – die AGNNW heißt den Notfallsanitäter willkommen

Neue Zeiten im Rettungsdienst brechen an, das Notfallsanitätergesetz ist am 1. Januar in Kraft getreten. Die AGNNW begrüßt den großen Schritt, den der Rettungsdienst mit diesem neuen Berufsbild vollziehen wird. Das Notfallsanitäter-Gesetz war auch wesentlicher Inhalt der Vorstands-Klausur, die am 16.1. im Vorfeld der Jahrestagung 2014 in Köln stattfand.

Für die AGNNW war immer klar, dass gute notfallmedizinische Versorgung beides braucht: Gut ausgebildetes Rettungsfachpersonal und gute Notärzte!

Mit dem neuen Berufsgesetz ist die Arbeit noch nicht getan. Nun gilt es, die Notfallversorgung gemeinsam mit dem Rettungsfachpersonal im Sinne unserer Patienten zu gestalten. Die AGNNW ist derzeit in mehreren Fachgremien an dieser Arbeit aktiv beteiligt, gemeinsam mit Verbänden des Rettungsfachpersonals, Trägern von Rettungsdiensten, Schulen, Politik und Juristen. Unser Ziel ist es, das neue Gesetz zu nutzen, um die Notfallmedizin an die aktuelle Situation anzupassen und weiter zu entwickeln – das geht aber nur gemeinsam.

In diesem Sinne: Willkommen 2014, willkommen „Notfallsanitäter“ und willkommen zur Jahrestagung 2014 in Köln!