Mechanische Reanimationssysteme

21. April 2014 ► Neue Studienergebnisse zu LUCAS und Autopulse liegen vor. Zwei neue, lang erwartete Studien zu mechanischen / automatischen Reanimationssystemen sind nun publiziert und geben wichtige Hinweise zum Einsatz dieser Geräte. Bislang fehlten eindeutige Studienerbebnisse zu diesen Geräten. Eine vorausgegangene Studie wurde wegen schlechterer neurologischer Ergebnisse in der Gruppe der automatisiert Reanimierten sogar … Continue reading

Ein Leben retten

Zum zweiten Mal findet vom 22. bis 26. September 2014 die Woche der Wiederbelebung statt. Nach dem überwältigenden Erfolg aus 2013 mit einem medialen Erreichungsgrad von über 30 Mio. Deutschen geht die Woche der Wiederbelebung in die zweite Runde. Wieder ist jeder, der in Notfallmedizin oder Erster Hilfe tätig ist, aufgerufen, sich zu beteiligen. Marktplatz, … Continue reading

Zweiter und letzter Tag beim DINK

21. März 2014 ► Zweiter und letzter Tag beim Deutschen Interdisziplinären Notfallmedizin Kongress in Wiesbaden: Die Teilnehmer des 5. DINK können heute aus einem Angebot aus 50 Vorträgen auswählen. Highlight: Wie setzen wir die Chancen des Notfallsanitäter-Gesetzes um? Was können SOP's leisten, wo sind deren Grenzen? Wie können die Rahmenbedingungen gestaltet werden? Erfahrungen aus Rettungsdiensten, … Continue reading

Erster Tag beim Deutschen Interdisziplinären Notfallmedizin Kongress in Wiesbaden

20. März 2014 ► Mit 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geht der DINK in seine 5. Runde. Highlights des ersten Tages waren sicherlich die Vorträge zur neu definierten Rolle der Leitstelle als erstes Element der Notfallhilfe. Nachdem in den vergangenen Jahren z.B. über die Einführung der telefonischen Anleitung zur Reanimation gesprochen wurde, geht es nun um … Continue reading

„Quo vadis Notarzt“- Rheinland-Pfalz im Fokus

 18. März 2014 ► Unter der Überschrift "Quo vadis Notarzt" stellt eine Autorengruppe um Dr. Thomas Luiz aus Kaiserslautern in der Zeitschrift "Der Anästhesist" eine aktuelle Umfrage zum Status in Rheinland-Pfal…z vor. Im Auftrag der Landesregierung nach der Lage im Notarztdienst befragt, gaben 60 % der Standorte an, Schwierigkeiten bei der Notarzt-Besetzung zu haben. 40 … Continue reading

Jahrestagung der AGSWN in Baden-Baden

18. März 2014 ► Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (AGSWN)‎ in Baden-Baden Unsere Schwester-AG im Südwesten, die die Notärztinnen und Notärzte in Rheinland Pfalz, Baden- Württemberg und dem Saarland vertritt, ‎veranstaltete am 14. und 15. März ihre 29. Notfallmedizinische Jahrestagung. Unter dem Motto: "State of the Art‎ " gab es 40 Vorträge zur ganzen Vielfalt … Continue reading

Wie geht es weiter mit der Simulation?

08. März 2014 ► ‎ Auf Einladung des Hamburger Instituts für Notfallmedizin diskutierten Experten aus Akutmedizin, Krankenhausverwaltung, Simulationszentren, Versicherungsbranche und Patientenvertretern an zwei Tagen über die Zukunft der Simulation zur Verbesserung der Patientensicherheit. Das 1. Falkensteiner Gespräch Patientensicherheit und Simulation zeigte auf, dass es zwar in Teilen noch an Evidenz für das Lernen am Simulator … Continue reading

Absturz eines Rettungshubschraubers

01. März 2014 ► Mit Erschütterung hat die AGNNW vom Absturz eines Rettungshubschraubers der DRF-Luftrettung über der Ostsee erfahren. Bei diesem tragischen Unglück kamen drei erfahrene und geschätzte Kollegen der DRF Luftrettung ums Leben. Wir trauern mit den Angehörigen der verstorbenen Besatzungsmitglieder. Weitere Informationen

Zeitenwende – die AGNNW heißt den Notfallsanitäter willkommen

16. Jan. 2014 ► Zeitenwende – die AGNNW heißt den Notfallsanitäter willkommen Neue Zeiten im Rettungsdienst brechen an, das Notfallsanitätergesetz ist am 1. Januar in Kraft getreten. Die AGNNW begrüßt den großen Schritt, den der Rettungsdienst mit diesem neuen Berufsbild vollziehen wird. Das Notfallsanitäter-Gesetz war auch wesentlicher Inhalt der Vorstands-Klausur, die am 16.1. im Vorfeld … Continue reading

10 Thesen für 10.000 Leben: 1. „Reanimationsgespräche“ in Bad Boll

15. Jan. 2014 ► Reanimationsgespräche: 10 Thesen für 10.000 Leben Wie die Rettungskette für Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand optimiert werden kann, haben 52 Experten für Wiederbelebung in Bad Boll diskutiert. Eingeladen hatten die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI), der Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA), der Deutsche Rat für Wiederbelebung (GRC) und das Deutsche Reanimationsregister. Ergebnis … Continue reading