Arbeitsgemeinschaft Notärzte in Nordrhein-Westfalen

AGNNW

Ideenpreis der AGNNW

Mit dem Ideenpreis der AGNNW sollen Projekte ausgezeichnet werden, die geholfen haben, Ihren Rettungsdienst besser zu machen und die auch Vorbild für andere Rettungsdienste sein können.

Von der Idee zum Preis: Rettungsdienst lebt von guten Ideen!

Die AGNNW will den guten Ideen Raum geben und den Menschen hinter den Ideen ein Gesicht.

Sie und Ihr Team haben eine gute Idee im Rettungsdienst umgesetzt?

Sie haben beobachten können, wie sich Ihre Idee umsetzen ließ und Prozesse dadurch verbessert wurden?

Sie wollen andere an Ihrer Idee teilhaben lassen, sie inspirieren?

Dann bewerben Sie sich um den Ideenpreis der AGNNW!

Der Ideenpreis der AGNNW ist mit 1.000 Euro dotiert.

Die Prämierung findet im Rahmen der AGNNW-Jahrestagung in Köln statt.

Der Preisträger oder Vertreter des Teams wird dorthin eingeladen und erhält die Möglichkeit, die prämierte Idee im Rahmen eines kurzen Vortrages im Hauptprogramm vorzustellen.

 

Der AGNNW-Ideenpreis: Bewerben Sie sich mit Ihrer Idee!

 

Ihre Bewerbung

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der AGNNW oder einer der anderen deutschen Notarzt-Arbeitsgemeinschaften (Organisiert in der BAND). Bei Bewerbungen von Teams muss das federführende Teammitglied Mitglied der AGNNW oder einer der anderen deutschen Notarzt-Arbeitsgemeinschaft (Organisiert in der BAND) sein.

Bei dem eingereichten Projekt kann es um die Patentenversorgung oder um andere mit dem Rettungsdienst in Verbindung stehende Prozesse handeln. Effekte der umgesetzten Idee sollten in Ihrem Rettungsdienst bereits nachweisbar, wenn möglich auch messbar geworden sein. Mitglieder der Bewertungskommission für den Ideenpreis der AGNNW und deren Mitarbeiter können keine Projekte einreichen.

Die Ausschreibungsfrist endet am 30.9. eines jeden Jahres. Die Preisvergabe erfolgt auf der AGNNW-Jahrestagung am Beginn des folgenden Jahres.

Bewerber werden gebeten, folgende Unterlagen einreichen:

  • Anmeldeformular (download)
  • Kurzbeschreibung (max. 1 Seite) (download)
  • Ggf detaillierte Projektbeschreibung mit Angaben zu den Effekten der Idee ggf. Abbildungen oder Veröffentlichungen (max. 5 Seiten).

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Geschäftsstelle der AGNNW, Sparrenstr. 1, 33602 Bielefeld

 

Der Eingang der Unterlagen wird bestätigt. Nach Abschluss der Bewertung erhalten die Bewerber bis zum 30.11. des Jahres eine Rückmeldung zu ihrer Platzierung. Die Entscheidung der Bewertungskommission ist in allen Angelegenheiten endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Rückgabe der eingereichten Antragsunterlagen besteht nicht. Nicht prämierte Bewerbungen können nach entsprechendem Hinweis der Jury im folgenden Jahr, ggf. in überarbeiteter Form, erneut eingereicht werden.